Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Stadtansichten
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bürgermeister Jens Spiske
 

Geboren wurde Jens Spiske am 7. Dezember 1964 in Jever/Friesland als Sohn eines Polizeibeamten und einer Hausfrau. Mit der jüngeren Schwester wuchs er in Aurich auf, machte dort 1984 am Gymnasium Ulricianum sein Abitur. Seinen Grundwehrdienst bei der Bundeswehr leistete Spiske ab Juli 1984. Im Januar 1985 erfolgte die Übernahme in die Laufbahn der Sanitätsoffiziere. Außerdem begann er ein Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster/Westfalen. 1992 folgte die Approbation mit anschließender ärztlicher Tätigkeit in verschiedenen Einrichtungen des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, unter anderem auch in den USA und Portugal. 2003 erhielt Spiske den Titel „Facharzt für Allgemeinmedizin“ durch eine ordentliche Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Landesärztekammer Niedersachsen. Weitere Qualifikationen in Ernährungsmedizin und ärztlicher Physotherapie folgten 2011 und 2012.

Während der Bundeswehrzeit war Jens Spiske in verschiedenen Führungspositionen tätig, unter anderem führte er drei Jahre die Abteilung Personal im Sanitätskommando III in Weißenfels, wurde parallel zum Personaloffizier ausgebildet. Sein Tätigkeitsschwerpunkt während dieser Zeit war das allgemeine Personal- und Verwaltungsrecht. Vor seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Markranstädt war Jens Spiske Leiter des Sanitätszentrums in Weißenfels mit circa 200 Soldatinnen und Soldaten.

Spiske ist verheiratet und Vater zweier Töchter (geboren 2002 und 2004). Ehrenamtlich engagiert sich Spiske bei den „Freien Wählern Markranstädt e.V.“ und dem Förderverein der Ortsfeuerwehr Markranstädt.

 
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen Bürgermeister Jens-Reiner Spiske
Bürgermeister
Jens Spiske


 
zurück      Seitenanfang