Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Stadtansichten
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Markranstädter Energiesparprojekte
 

Das Baumhaus - ein Passivhaus

Hort Baumhaus

Mit dem aufgeständerten Schul-Erweiterungsgebäude im Park "Alter Friedhof" wurde der Traum vieler Kinder vom echten Baumhaus Wirklichkeit. Das Gebäude ergänzt den Schulhofkomplex im Bereich des Stadtparkes. Es wurde 2007 nach einjähriger Planungs- und Realisierungszeit durch das Architekturbüro Architekturkontor Markurt / Leipzig fertiggestellt.

Das Gebäude wird ganzjährig für den Kinderhort benutzt. Es bietet mit seinen 3 Aufenthaltsräumen für ca. 40 Kinder und 5 Betreuerinnen Platz.

Das ca. 130 m2 große Gebäude konnte als reines Passivhaus ausgeführt werden. Das eingeschossige Gebäude steht auf ca. 30 schiefwinkligen 3,7m hohen Holzstützen. Mit diesem Erscheinungsbild wird es Teil der Parkanlage. Erschlossen wird das Objekt durch einen mittigen Treppenturm aus Sichtbeton wie auch durch einen umlaufenden äußeren Erschließungsgang aus Holz.

Das eigentliche Gebäude besitzt Außenwände aus Holzrahmenkonstruktion mit Zellulosedämmung und Holzverschalung. Es wurde dreifachverglast und mit einem extensiven Gründach eingedeckt. Alle verwendeten Baustoffe sind ökologischer Natur. Für den ganzjährlichen Gebrauch wurde das Objekt mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe mit einer Nennwärmeleistung von 12 KW ausgestattet. Diese versorgt die Räumlichkeiten mit einem Bruttorauminhalt von ca. 1420 m3. Der berechnete Transmissionswärmeverlust beträgt ca. 0,20 W/m2K.

Mit dem Baumhaus konnte nachgewiesen werden, dass hoher ökologischer und ökonomischer Standard verbunden werden kann mit individuellen, kindgerechten Lebensraumanforderungen.

 
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
 
zurück      Seitenanfang