Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Stadtansichten
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Aufgabenbereiche
 

Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat die Aufgabe, die Stadtverwaltung Markranstädt (öffentliche Stelle) bei der Ausführung des Sächsischen Datenschutzgesetzes sowie anderer Vorschriften über den Datenschutz zu unterstützen.

Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Einhaltung der Datenschutzvorschriften bei der Planung, Einführung und Anwendung von Verfahren, mit denen personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet werden, zu überwachen
  • die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in der Stadtverwaltung tätigen Personen durch geeignete Maßnahmen mit den Bestimmungen dieses Gesetzes sowie den sonstigen Vorschriften über den Datenschutz und den besonderen Erfordernissen des Datenschutzes in ihrem Tätigkeitsbereich vertraut zu machen
  • das Verzeichnis automatisierter Verarbeitungsverfahren der Stadtverwaltung zu führen und regelmäßig auf den neuesten Stand zu bringen
  • auf Antrag im Einzelfall jedermann Auskunft über die Angaben nach § 10 des Sächsischen Datenschutzgesetzes zu erteilen
  • in Vorabkontrollen die in der Stadtverwaltung vorgesehenen automatisierten Abrufverfahren beziehungsweise Verfahren zu prüfen in den personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Der Datenschutzbeauftragte ist, auch nach Beendigung seiner Tätigkeit, zur Verschwiegenheit über die Identität Betroffener und Beschäftigter, die sich an ihn gewandt haben, sowie über Umstände, die Rückschlüsse auf diese Personen zulassen, verpflichtet.

Zusätzliche Informationen des sächsischen Datenschutzbeauftragten finden Sie hier.

 
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
 
zurück      Seitenanfang