Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Stadtansichten
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
weitere Sportstätten
 

Stadion am Bad

Das Stadion am Bad wurde 1927, kurze Zeit nach dem Bau des Freibades auf dem Nachbarareal, erbaut.
2001 fanden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen statt und 2003 wurde das neue Tribünengebäude mit V.I.P. - Raum, Zuschauertribüne und Sanitär- und Umkleideräumen seiner Bestimmung übergeben.
Außerdem wurde die benachbarte Festwiese zu einem Kunstrasenfeld ausgebaut. Dieses ist ganzjährig bespielbar und mit Flutlicht ausgestattet. Hauptnutzer des Stadions ist der SSV Markranstädt, der dort seine Fußball-Oberliga Heimspiele austrägt. Mit dem Aufstieg in die Oberliga zur Saison 2007/08 wurden nochmals umfangreiche Erweiterungen am Stadion vorgenommen, sodass der gesamte Platz "oberligatauglich" gestaltet ist. Getrennte Gästefanblocks, zwei Eingänge und ein Kameraturm gehören nun zum gewohnten Bild des "Stadion am Bad".

Linie

Weitere Sporthallen in Markranstädt und den Ortsteilen

Neben dem Sportcenter und der Stadthalle werden noch mehrere kleine Sporthallen für Schul- und Vereinssport genutzt. So zum Bespiel die "Bebelhalle" in der Parkstraße 13/14, welche durch die Markranstädter Bau- und Wohnungsverwaltung GmbH verwaltet wird. Auch die Grundschulen in Kulkwitz und Großlehna verfügen über eine jeweils direkt am Gebäude befindliche moderne Turnhalle. Diese bleiben nicht nur allein dem Schulsport vorenthalten, sondern sind auch für die Vereine der Ortsteile verfügbar.

Linie

Sportplätze

Weitere Sportplätze finden sich in Markranstädt in der Südstraße. Dieser Platz wird durch den SSV Markranstädt als Trainings- und Heimspielplatz genutzt. Außerdem gibt es in den Ortsteilen Kulkwitz, Räpitz und Großlehna jeweils Sportplätze, die meist für Fußball aber auch für Leichtathletik genutzt werden.

Linie

andere Sportstätten

Markranstädt bietet neben den bereits genannten Sporstätten auch noch andere Sportstätten, die hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit nur kurz erwähnt werden sollen. So zum Beispiel: das Markranstädter Keglerheim, Tennisplatz des Tennisclub Markranstädt und das Vereins- und Bootshaus des Kanu und Freizeitclub Markranstädt.

 
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen Stadion


 
zurück      Seitenanfang