Immobilien + Grundstücke

unbebautes Grundstück

BAUGRUNDSTÜCK IM ORTSTEIL RÄPITZ - FLURSTÜCK 45/3 GEMARKUNG RÄPITZ FLUR 2 - SCHKEITBARER STRAßE

Beschreibung

Das Grundstück liegt am Ortseingang des Ortsteiles Räpitz. Den besonderen Reiz des Ortsteils machen die ländliche Atmosphäre sowie der nahgelegene Elster-Saale-Radweg aus. In der Ortschaft Räpitz (Ortsteile Räpitz, Schkölen und Schkeitbar) befinden sich eine Kindertagestätte mit Kneipp-Anwendungen, ein Sportplatz mit Vereinsräumen sowie mehrere Gaststätten. Im Ortsteil Räpitz leben ca. 223 Einwohner.

Objektart: unbebautes Grundstück
Ortsteil: Räpitz
Fläche: 612 m²
Preis: 80,00 EUR pro m²
Vertrag: Verkauf - Mindestgebot 80,- EUR/m² - Kommunale Grundstücke sind öffentlich auszuschreiben

Lage

Flurstück 45/3 Gemarkung Räpitz Flur 2, Schkeitbarer Str. 8-12 im Ortsteil Räpitz

Straßenanbindung

Die 5 km entfernte Kernstadt Markranstädt befindet sich ca. 10 km südwestlich vom Leipziger Zentrum. Der innerstädtische Bahnanschluss (Leipzig-Erfurt), der nahegelegene Flughafen Leipzig-Halle, die Autobahnanschlüsse an die A 9 und A 38 sowie die B 87 und B 186 sind der Garant für eine wachsende Stadt und deren Ortschaften.

Mögliche Nutzung

Baugrundstück

Planungsrechtliche Einschätzung (Bebauung/Entwicklungskonzept)

Das Baugrundstück wurde entkernt und mit Mutterboden verfüllt. An der südlichen Grundstücksgrenze befindet sich eine Entwässerungsleitung, welche mit einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Grundbuch gesichert wird. Die Stadt Markranstädt ist berechtigt, in einem Grundstückstreifen von 4 m Breite (Schutzstreifen) diese Entwässerungsleitung zu betreiben, zu unterhalten, zu erneuern und dauernd zu belassen. Die Erschließung von Trinkwasser und Strom ist durch Bestandsleitungen in der öffentlichen Straße „Schkeitbarer Straße“ gegeben. Die Abwasserbeseitigung erfolgt über eine dezentrale Kleinkläranlage, welche auf diesem Grundstück bereits vorhanden und derzeit nicht funktionstüchtig ist. Die Grundstückszufahrt erfolgt über die Schkeitbarer Straße. Die planungsrechtliche Beurteilung erfolgt nach § 34 BauGB. Die Eigenart der näheren Umgebung entspricht in Anwendung des § 34 Abs. 2 BauGB einem allgemeinen Wohngebiet gemäß § 4 BauNVO. Das konkrete Vorhaben ist im Rahmen eines förmlichen Verfahrens (z.B. Bauvoranfrage/Antrag auf Baugenehmigung) zu beurteilen. Der Erwerber verpflichtet sich, innerhalb von 2 Jahren, gerechnet ab dem Beurkundungstermin, das Grundstück zu bebauen.

besondere Bedingungen

Bitte senden Sie Ihr Gebot in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Gebot Flurstück 45/3 Gemarkung Räpitz Flur 2“ an die Stadt Markranstädt, Fachbereich III, Liegenschaften, Markt 1, 04420 Markranstädt. Die Stadt Markranstädt behält sich das Recht vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen das Grundstück verkauft wird. Der Verkauf erfordert die Zustimmung des Markranstädter Stadtrates. Das Angebot hat ein konkretes Kaufpreisangebot und Finanzierungskonzept zu umfassen. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Rocha Markt 11, 1. OG, Zimmer 104 Telefon: 034205 61242 E-Mail: i.rocha@markranstaedt.de
Hinweis: Die Stadt Markranstädt haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit sämtlicher Angaben in ihren Exposés. Diese sind unverbindlich, dienen ausschließlich der Information und sind nach bestem Wissen und dem verfügbaren Sachstand ermittelt, ohne dass sie Zusicherungen, Garantien oder Bestandteile der vereinbarten Beschaffenheit darstellen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Annahme und kein Rechtsanspruch aus der Nichtberücksichtigung von Angeboten. Nur genau bezifferte, schriftliche, zusatz- und bedingungsfreie Angebote werden berücksichtigt.

Ansprechpartner

Frau Rocha
Mitarbeiterin
Markt 1
04420 Markranstädt
Telefon: 034205 61242
E-Mail: i.rocha@markranstaedt.de

Adresse


  • 04420 Markranstädt OT Räpitz
    Schkeitbarer Straße 8-12