Bildung, Vorträge und Diskussionen

UNZIVILGESELLSCHAFT - BILDENDE KUNST IM UMGANG MIT RECHTER GEWALT DIGITALES KÜNSTLER*INNENGESPRÄCH MIT CHRISTINA VARVIA (FORENSIC ARCHITECTURE) (UK) UND HENRIKE NAUMANN (D)

kostenloses Web-Seminar

28.04.2021 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Für das Gespräch sind zwei Positionen aus der Bildenden Kunst eingeladen, die beide stark recherchebasiert arbeiten, aber in ihrer Form sehr verschiedene Wege gehen.

Die Künstlerin Henrike Naumann ist in Zwickau – dem Ort, an dem der NSU im Untergrund lebte – geboren und erkundet seit der Selbstaufdeckung des NSU anhand von Möbeln und anderen Gegenständen der Inneneinrichtung, wie sich politische Überzeugungen im Geschmack und der persönlichen Alltagsästhetik spiegeln.

Die Londoner Forschungsgruppe Forensic Architecture baute für ihre Recherchen hingegen das Kasseler Internetcafé, indem sein Betreiber Halit Yozgat vom NSU erschossen wurde, nach. In dem nachgebauten Tatort wurde der Tathergang analysiert und die Aussage des Mitarbeiters des deutschen Inlandsgeheimdiensts Andreas Temme, dass er während der Tat nicht mehr am Tatort anwesend war in Zweifel gezogen. Die Ergebnisse wurden in dem Video The Murder of Halit Yozgat: 77sqm_9:26min festgehalten und erstmals auf der Documenta 14 in Kassel präsentiert. Forensic Architecture (FA) ist eine Forschungsagentur mit Sitz an der Goldsmiths, University of London, die Menschenrechtsverletzungen untersucht, einschließlich Gewalt, die von Staaten, Polizeikräften, Militärs und Unternehmen begangen wird.

 

Moderiert wird die Veranstaltung von Matthias Dell. Er arbeitet als Film-, Medien- und Theaterkritiker, ist freier Mitarbeiter beim Deutschlandradio, Zeit-Online, Cargo, epd Film, und Spiegel.de.

Eine Kooperationsveranstaltung der Goetheinstitute Brüssel, Budapest, Mailand und Oslo mit Unterstützung der VHS Landkreis Leipzig.

 

Anmeldung unter www.vhs-lkl.de (Kursnr. 21__101006). Vor Veranstaltungsbeginn erhalten die Teilnehmer einen Zugangslink.

Preisinformation

Kostenloses Web-Seminar. Anmeldung unter www.vhs-lkl.de (Kursnr. 21__101006). Vor Veranstaltungsbeginn erhalten die Teilnehmer einen Zugangslink.

Veranstaltungsort(e)
Online
04420 Markranstädt
Veranstalter
04552 Borna
Jahnstraße 24 a
digitaldigital

Lageplan