Markranstädt
Mit Energie in die Zukunft.
24.01.2022
Die Einladung zur öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses am 31.01.2022 und des ...
21.01.2022
Die Einladung zur öffentlichen Sondersitzung des Stadtrates am 27.01.2022 im KuK ...
18.01.2022
Werden Sie Interviewer/-in
2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt.   Für die ...
14.01.2022
Im Jahr 2013 wurde bereits der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „An den ...

Aktuelle Corona-Informationen

Impfen in Markkleeberg mit und ohne Termin von Montag bis Samstag

Das Impfzentrum im Rathaus Markkleeberg (Großen Lindensaal) hat bis 31. März 2022 montags bis samstags jeweils von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr für alle geöffnet.

Geimpft wird sowohl mit als auch ohne Termin. Wenn Sie einen festen Termin vereinbaren möchten, erfolgt dies über die online Terminvergabe: www.sachsen.impfterminvergabe.de

Verimpft werden Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson. Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre kommen bitte in Begleitung mindestens eines Elternteils. Einfach Chipkarte der Krankenkasse und Impfausweis mitbringen. Der Eingang ist über die Terrasse/Rückseite des Rathauses, Rathausplatz 1 in 04416 Markkleeberg.

Mobiles Impfteam in Markranstädt

Das neue Jahr startet mit weiteren Terminen des mobilen Impfteams in Markranstädt. Das Angebot für eine Schutzimpfung gegen das Corona-Virus wird an folgenden Samstagen von 10.00 bis 17.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Markranstädt (Weißbachweg 1, 04420 Markranstädt) unterbreitet:

  • 08. Januar
  • 22. Januar
  • 05. Februar
  • 19. Februar
  • 05. März
  • 19. März
 

„Ich bitte Sie, nutzen Sie die Gelegenheit für eine Schutzimpfung gegen das Corona-Virus. Genügend Impfstoff ist vorhanden. Es zeigt sich, dass Impfen ein wirksames Mittel gegen die Pandemie und eine Überlastung unserer Krankenhäuser ist.“, erklärt Bürgermeisterin Nadine Stitterich, „Für das Engagement unseres Mehrgenerationenhauses in diesem Zusammenhang bedanke ich mich herzlich.“

Zu jedem Termin werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen durchgeführt. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe der Hersteller BioNTech/Pfizer©, Moderna und Johnson&Johnson. Mitzubringen sind der Personalausweis, die Krankenkassenkarte und falls vorhanden der Impfausweis. Die Impfung erfolgt ohne eine vorherige Terminvergabe. Der Kreisverband Leipzig Land e. V. des Deutschen Roten Kreuz (DRK) führt die mobile Impfung im MGH durch.

Im Landkreis Leipzig werden darüber hinaus an vielen Orten Impfangebote unterbreitet. Wer es zeitlich nicht in Markranstädt schafft, kann sich auf der Seite des Landkreises auf www.landkreisleipzig.de über die zahlreichen Möglichkeiten informieren.

Stadtverwaltung Markranstädt, Heike Helbig

Mehrgenerationenhaus bietet Impffahrten nach Markkleeberg an

Täglich von Montag bis Samstag

Ab sofort bietet das Mehrgenerationenhaus Markranstädt (MGH) Fahrten zum temporären Impfzentrum nach Markkleeberg an. Von Montag bis Samstag fahren die Mitarbeiter des MGH mit einem Kleintransporter des SSV Markranstädt e. V. einmal täglich um 7.30 Uhr zum temporären Impfzentrum. Anschließend werden die angemeldeten Teilnehmer in Markkleeberg geimpft und wieder nach Markranstädt gebracht.

Der beste Weg aus der Corona-Pandemie ist impfen. Der Landkreis Leipzig erweitert deshalb seine Kapazitäten. So wurde nun im Lindensaal des Markkleeberger Rathauses ein temporäres Impfzentrum eingerichtet. Neben den mobilen Impfteams und den Arztpraxen stellt das temporäre Impfzentrum eine weitere Möglichkeit dar, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Das Mehrgenerationenhaus entschloss sich daraufhin kurzerhand einen Fahrdienst einzurichten. Denn gerade ältere Menschen oder Personen mit schlechter Mobilität haben Schwierigkeiten die Impfangebote wahrzunehmen. „Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 hat sich das MGH auf vielfältige Weise bei der Bewältigung der Krise eingebracht. So wurden Masken beschafft, Einkaufshilfen organisiert oder Termine im Impfzentrum vereinbart. Die Mitarbeiter des Mehrgenerationenhaus sind damit zu einer wichtigen Stütze in unserem gesellschaftlichen Leben geworden“, dankt Bürgermeisterin Nadine Stitterich.

Auch jetzt organisiert das Mehrgenerationenhaus gemeinsam mit der Volkshochschule Landkreis Leipzig, dem SSV Markranstädt e. V. und der Stadtverwaltung Markranstädt wieder Fahrten zum Impfzentrum. Anmelden können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger immer montags und donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr bei den Mitarbeitern des MGHs telefonisch unter 034205/449967. Die angemeldeten Personen erhalten dann ihren Impftermin. Zum Impfen ist der Personalausweis, die Gesundheitskarte und der Impfausweis bereitzuhalten. Bei Erst- und Zweitimpfung ist ein negativer Coronatest, nicht älter als 24 Stunden, erforderlich. In Markranstädt kann dazu das Testzentrum im Sportcenter, Leipziger Straße 47 immer dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 11 Uhr genutzt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Corona-Testzentrum in Markranstädt

Testung auf das Virus COVID-19 ist ab Donnerstag, den 2. Dezember, wieder in Markranstädt, Sportcenter (Leipziger Straße 47, 04420 Markranstädt) möglich.

Die Öffnungszeiten werden sein: dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 11 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Chipkarte der jeweiligen Krankenkasse ist bitte mitzubringen. Auf die Einhaltung der gültigen Hygieneregeln im Zusammenhang mit dem Virus COVID wird hingewiesen. Betreiber des Zentrums ist das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Leipzig-Land e. V. (DRK). Die Mitarbeiter des DRK werden dabei von der Stadtverwaltung Markranstädt unterstützt. Die Stadtverwaltung bedankt sich vielmals bei Jens Bruske, Vorstand DRK, und seinem Team für das Engagement bei der Realisierung des Testzentrums Markranstädt.