Offene Jugendarbeit

Die Offene Jugendarbeit (OJA) in Markranstädt befindet sich in der Trägerschaft des CJD Sachsen und wird schwerpunktmäßig in den Jugendclubs Markranstädt und Großlehna realisiert. Darüber hinaus werden punktuelle und bedarfsgerechte mobile Angebote in der Stadt durchgeführt. Das CJD Sachsen ist eine Einrichtung des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. (CJD), einem gemeinnützigen Verband, der in die Diakonie eingebunden und als Bildungs- und Sozialwerk bundesweit und auf europäischer Ebene tätig ist. Unter dem Leitgedanken: „Keiner darf verloren gehen!“ stellt sich das CJD Sachsen seit 1991 auch sachsenweit als professioneller Dienstleister in den Dienst am einzelnen Menschen und an der Gesellschaft. Das Angebotsspektrum der OJA des CJD Sachsen sieht mit den übergeordneten Arbeitsbereichen (Freizeitangebote, Beratung, informelle Bildung und Projektarbeit) ein viersäuliges Rahmenkonzept vor, das gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort durch vielfältige spannende, jugendgemäße, kreative und impulsreiche Angebote mit Leben gefüllt wird.