Photovoltaikanlage Schulgebäude Parkstraße

Errichtung und Betrieb einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schulkomplexes Parkstraße in Markranstädt.

 

Projektbeschreibung

Die Stadt Markranstädt hat im Rahmen einer umfassenden Sanierung des Schulgebäudes auch die Energieversorgung des Gebäudes grundlegend modernisiert. Auf dem Dach des Mitteltraktes wurde eine PV-Anlage mit einer Modulfläche von 643 m² installiert. Die Anlage besteht aus vier Teilanlagen mit einer Generatornennleistung von 96,60 kWp und ist seit März 2012 in Betrieb. Die Module wurden in Arnstadt/Thüringen von der Sunways AG hergestellt.

 

Erfahrungen, Erfolge, Verbesserungen

Die Anlage hat im ersten halben Betriebsjahr eine Strommenge von 47.000 kWh erzeugt und dabei 28 Tonnen CO2 eingespart. Mit der erzeugten Leistung könnten 10 Vier-Personenhaushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden.